Wer sind wir

Bischof Lettmann hat das Kloster Maria Hamicolt im Februar 2008 der „Gemeinschaft des neuen Weges vom hl. Franziskus“ zur Nutzung überlassen.

Diese Gemeinschaft ist im Bistum Münster als privater Verein von Gläubigen anerkannt. Die Mitglieder sind Laien und wohnen überwiegend in verschiedenen Regionen Deutschlands. Sie wollen ihren Alltag in Familie, Kirche und Beruf christlich leben und sich nach den Weisungen des Zweiten Vatikanischen Konzils ausrichten.

Als der Bischof nach dem Auszug der Benediktinerinnen das Kloster der Gemeinschaft übergab, sollte es ein Ort des Gebetes und des Hörens auf Gott bleiben.

Zur Zeit leben wir hier mit einigen Mitgliedern und suchen in diesem Sinn unter den Gegebenheiten der heutigen Zeit nach Formen des gemeinschaftlichen Lebens, des Gebetes und der Glaubensvertiefung. Weitere Mitglieder kommen an Wochenenden oder Ferien  dazu.

In unsere Kirche laden wir alle Interessierten zu verschiedenen Veranstaltungen ein, das Gästehaus steht in der o.g. Ausrichtung für Treffen mit Selbstversorgung auch anderen zur Verfügung.